frida-verein

Klicktipp: Zur Geschichte des Internationalen Frauentages am 8. März (Portal)

Der Internationale Frauentag ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts der wichtigste Feier- und Demonstrationstag der Frauenbewegungen.
Sein Ursprung ist nicht unumstritten. In Österreich und einigen anderen Ländern wurde er jedenfalls 1911 zum ersten Mal begangen, nachdem er 1910 auf der 2. Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen beschlossen worden war.
Ein Vorbild waren nordamerikanische Frauendemonstrationen für das Wahlrecht, der Vorschlag kam von Clara Zetkin und Käte Duncker. Seither wird der Internationale Frauentag – mit der Unterbrechung der faschistischen Diktaturen – jedes Jahr abgehalten.

Einen fundierten historischen Kontext über den Internationalen Frauentag bietet die Website Ofra: Online Archiv Frauenpolitik, die Projekt des Kreisky-/Dohnalarchivs erarbeitet worden ist.

Weiterlesen zur Geschichte des Internationalen Frauentages auf Ofra (Web).

Dossiers zu den Themen: Gleichheit | Frieden | Körper | Frauentag begehen (Web)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.