frida-verein

Termine des Frauenstudienzirkels im Herbst und Winter 2019 – mit einem Vortrag von Veronika Duma zu Rosa Jochmann am 16.10.2019

„Jede Frau sollte mindestens ein Jahr lang Frauengeschichte studieren, egal, was sie sonst macht. Jede Frau ändert sich, wenn sie erkennt, dass sie eine Geschichte hat.“ Dieses berühmte Zitat von Gerda Lerner (1920-2013), der Exil-Österreicherin, Historikerin und Begründerin der Women History-Studies in den USA ist das Motto des Frauenstudienzirkels, der 2007 von frida-Mitglied Hildegard Steger-Mauerhofer 2007 ins Leben gerufen wurde.

Seit damals treffen sich Interessierte an Themen der Frauen*- und Geschlechtergeschichte regelmäßig (zumeist) im ega – Frauen im Zentrum in Wien, wo Vorträge, Präsentationen und Diskussionen veranstaltet werden.

Der Frauenstudienzirkel beschäftigt sich aktiv mit Geschichte abseits von patriarchalen Sichtweisen. Er richtet sich an alle Frauen des sozialdemokratischen Spektrums und alle anderen interessierten Frauen, die sich kritisch mit (ihrer eigenen) Geschichte beschäftigen wollen. Weiterlesen zum Konzept des Frauenstudienzirkels auf der Website.

Termine im zweiten Halbjahr 2019:

 Do., 26.9.2019: Besuch und Führung im Haus der Geschichte (Link) auf Einladung der Arbeiterkammer Wien

  • Ort und Zeit: Hofburg, Heldenplatz, 1010 Wien, 17.00 Uhr

Mi., 16.10.2019: Veronika Duma: Vortrag: Rosa Jochmann: Eine biografische Verortung im Spannungsfeld von Widerstand und Verfolgung im (Austro-)Faschismus und NS aus geschlechtsspezifischer Perspektive (Web)

  • Ort und Zeit: Bibliotheksaal Arbeiterkammer Wien, Prinz Eugenstraße 20-22, 18.00 Uhr

Do., 21.11.2019: Anka Mairose: Lesung: DAS ERSTE DER LETZTEN ZEHN: Aus einem selbstbestimmten Frauenleben (Roman, 2019)

  • Ort und Zeit: Ort und Zeit: ega – Frauen im Zentrum, Windmühlgasse 26, 1060 Wien, 18.00 Uhr

Do., 12.12.2019: Evelyn Dürmayer: Vortrag: „Kinder der Rückkehr“. Geschichte einer marginalisierten Jugend

  • Ort und Zeit: ega – Frauen im Zentrum, Windmühlgasse 26, 1060 Wien, 18.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.