frida-verein

Klicktipp: “Mit Bubikopf und Schreibmaschine” gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und den NS: Online-Führungen zu Paula Schliers Buch “Petras Aufzeichnungen” (1926) (Videos)

Kennen Sie schon Paula Schlier? Oder ihr Buch “Petras Aufzeichnungen”? “Mit gesundem, klaren, unverbrauchtem Menschenverstande durchschaut sie die unerhörten Einrichtungen der Männerwelt” urteilten jedenfalls Anita Augspurg und Lida Gustava Heymann 1927 in der Zeitschrift “Die

Weiterlesen

Klicktipp: Wie Frauenbewegung nach 1945 geschrieben wurde, von Schreibmaschinen um 1900, und “Diplomatengattinnen” um 1640: Neue Beiträge zur Frauen- und Geschlechtergeschichte in »fernetzt – der Blog« (Weblog)

Welche Erinnerungspraxis an die Frauenbewegung/en verfolgte der „Münchner Verein für Fraueninteressen“ nach 1945? War die Schreibmaschine “ein fortschrittliches Fraueninstrument”, wie es in Werbungen seit 1875 hieß? Was machte eine “Diplomatengattin” auf dem Westfälischen Friedenskongress um

Weiterlesen

»Tagebücher als Quellen. Forschungsfelder und Sammlungen seit 1800«: Neue Publikation zu Archivpraktiken und Wissenschaftskonjunkturen von Li Gerhalter ist soeben erschienen

Wie entstehen Archiv-Bestände von Selbstzeugnissen? Wer trifft hier welche Entscheidungen und welche Voraussetzungen müssen gegeben sein? Sind Frauen in diesen Sammlungen anders dokumentiert wie Männer? Und forschen Frauen vielleicht auch öfter mit solchen Quellen? Diese

Weiterlesen