frida-verein

Frauenstudienzirkel – Programm im Frühjahr 2022: Helga Konrad zur “Initiative gegen Menschenhandel” // Christine Zwingl und Evelyn Dürmayer zu Margarete Schütte-Lihotzky // Lilian Hofmeister zu Identitätspolitiken und Menschenrechten // Arijana Segalo zur Gleichberechtigung von Frauen

„Jede Frau sollte mindestens ein Jahr lang Frauengeschichte studieren, egal, was sie sonst macht. Jede Frau ändert sich, wenn sie erkennt, dass sie eine Geschichte hat.“ Dieses berühmte Zitat von Gerda Lerner (1920-2013), der Exil-Österreicherin,

Weiterlesen

Buchpräsentation: Ilse Korotin und Edith Stumpf-Fischer (Hg.): Bibliothekarinnen in und aus Österreich. Der Weg zur beruflichen Gleichstellung, 02.02.2022, Wien

Am Beispiel der Berufsgruppe Bibliothekarinnen lässt sich der lange und dabei mitunter auch hindernisreiche Weg zur beruflichen Gleichstellung von Frauen in Österreich exemplarisch gut dokumentieren. Nachgelesen werden kann das nun in einem neuen Sammelband, den

Weiterlesen

Klicktipp: „Vor Schand und Noth gerettet“?! Findelhaus, Gebäranstalt und die Matriken der Alser Vorstadt – Leseprobe des neuen Sammelbandes zu Geburtskulturen

Das Bezirksmuseum Josefstadt (Web) zeigt eine Ausstellung zum ehemaligen Findelhaus und der Gebäranstalt in der Alser Vorstadt. Die Laufzeit ist bis 30. März 2022. Unter den Leihgeberinnen von Exponaten sind u.a. die frida-Mitgliedseinrichtungen STICHWORT und

Weiterlesen

Spielesammlung „Gleichstellung spielerisch thematisiert“ von EfEU, Präsentationen am 10.11., 15.11. und 18.11.2021, virtueller Raum

Kann Gleichstellung spielerisch thematisiert werden? Ja! EfEU – Verein für queer-feministische Bildungsarbeit (Web) hat die gleichnamige Spielesammlung “Gleichstellung spielerisch thematisiert” für 12- bis 18-Jährige erstellt. Die umfangreiche Sammlung ist mit Kopiervorlagen und didaktischen Anregungen kostenfrei

Weiterlesen

Workshop: Was ist radikal? — Revolutionäre Konzepte und militante Strategien im Kontext von Feminismus und Arbeiter_innen-Bewegung, 29.10.2021, virtueller Raum

“Will it explode at some point? Materialien zum Nachdenken über Radikalität in der Frauen*- und Geschlechtergeschichte” lautet der Titel der Keynote, die Hanna Hacker beim 15. Workshop des Forschungsschwerpunktes Frauen- und Geschlechtergeschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät

Weiterlesen

Frauenstudienzirkel – Programm im Herbst 2021: Brigitte M. Vavken und Evelyn Dürmayer zum Thema Altern bei Gerda Lerner // Sabine Lichtenberger zu Gewerkschafterinnen in der Ersten Republik // Beate Hausbichler zum “verkauften Feminismus“

„Jede Frau sollte mindestens ein Jahr lang Frauengeschichte studieren, egal, was sie sonst macht. Jede Frau ändert sich, wenn sie erkennt, dass sie eine Geschichte hat.“ Dieses berühmte Zitat von Gerda Lerner (1920-2013), der Exil-Österreicherin,

Weiterlesen