frida-verein

Klicktipp: “Bitte nach den Lesben fragen!”: Kleine Geschichte der FrauenLesbenbewegung in Österreich von Margit Hauser unter Mitarbeit von Birge Krondorfer (Online-Publikation)

Lesbenbewegte Aktivitäten finden sich in Österreich v.a. im Rahmen lesbisch-feministischer, aber auch lesbisch-schwuler Bewegungen statt. Das unterscheidet sich von der Situation in der BRD, wo es eine dezidierte Lesbenbewegung gab und gibt. Der Beitrag “Kleine Geschichte der FrauenLesbenbewegung in Österreich” macht lesbische Politiken innerhalb dieser Bewegungen beispielhaft sichtbar. Zurückgegriffen werden konnte dabei in erster Linie auf Originalquellen im STICHWORT. Archiv der Frauen- und Lesbenbewegung (Wien).

Weiterlesen im Text … (Web)

Die Autorin Margit Hauser ist die Geschäftsführerin von STICHWORT. Archiv der Frauen- und Lesbenbewegung in Wien (Web) sowie eine der drei Vorständinnen von i.d.a., dem Dachverband der deutschsprachigen Lesben/Frauenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen. Der Text wurde Anregung der Initiative Minderheiten verfasst, auf deren Website er auch erschienen ist.

Der Text bietet neben einem historischen Überblick einzelne Quellen sowie eine Zeitleiste. Die Zusammenstellung wurde unter der Mitarbeit von Birge Krondorfer verfasst. Sie ist politische Philosophin und feministischen Aktivistin in der Frauenhetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.