frida-verein

Wir feiern “30 Jahre frida”: Veranstaltung zur geschlechtergerechten Sacherschließung und Publikation zur feministischen Dokumentationsarbeit, 11.05.2022

Wir feiern! Im Frühling 2022 begeht frida, der “Verein zur Förderung und Vernetzung frauenspezifischer Informations- und Dokumentationseinrichtungen in Österreich” das 30-jährige Bestehen (Web).


Aus Anlass des Bestandsjubiläums von frida wurde folgendes umgesetzt:

1) Publikation “Archiv-, Bibliotheks- und Dokumentationspolitiken”

  • Die Publikation “Archiv-, Bibliotheks- und Dokumentationspolitiken. Frauen*- und genderspezifische Zugänge” ist seit 12. Mai 2022 gedruckt und online frei verfügbar. Weitere Informationen (Web)

2) Workshop “Geschlechtergerechte Sacherschließung”

  • Die Veranstaltung “Geschlechtergerechte Sacherschließung” fand am 11. Mai 2022 von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Weitere Informationen (Web)

3) Interviewprojekt “Frühe Aktivistinnen von frida”

  • Das Interviewprojekt mit frühen Aktivistinnen in Kooperation mit “MenschenLeben” der Österreichischen Mediathek wurde bereits 2020/21 durchgeführt. Weitere Informationen (Web)

Die drei Projekte wurden im feierlichen Rahmen am 11. Mai 2022 ab 19.00 Uhr präsentiert.


Informationen zur Geschichte von frida

Ereignisse aus den vergangenen – ersten – 30 Jahren von frida sind auf dieser Website in der Rubrik “Geschichte” zusammengefasst (Web).


Der 11. Mai ist der “Tag der Frauenarchive” (Web)